Hannes Brunner

Driver’s Comment

21. August bis 25. September 2011

Nach den raumgreifenden Installationen im Hillwood Art Museum, Long Island, New York, 2003, den grossen Objekten zur Zeitwahrnehmung im Centre PasquArt Biel, 2009, wird in der Kunsthalle Arbon eine neue Installationen von Hannes Brunner vorgestellt.

Für das Projekt «Driver’s Comment» hat Hannes Brunner Verkehrskreisel in der Umgebung sowie im Ausland, beispielsweise in Frankreich, Deutschland oder den Arabischen Emiraten, dokumentiert. Kulturvermittler wurden als Fahrer eingeladen, die Kreisel zu umrunden und dabei die Gestaltung vor laufender Kamera zu kommentieren. Dadurch ist eine facettenreiche Sammlung von Aufnahmen entstanden, bei welchen sich das Innere von Verkehrskreiseln um die eigene Achse zu drehen scheint.

Die Kommentare der Fahrer zeigen auch eine Vielfalt von Reaktionen über Design, Kunst in der Öffentlichkeit und über deren gesellschaftliche Auswirkungen. Verkehrsinseln im Kreisel, eigentliche «Nicht-Orte», werden oft zum Vorzeigen von Botschaften genutzt. Skulpturale Gebilde dienen der Demonstration lokaler oder sogar nationaler Identität. Schlichtes, von Künstlern im Auftrag ausgeführtes Design muss streckenweise von Normierung und Ausgewogenheit im öffentlichen Kontext berichten.

Die Gestaltung der Verkehrskreisel erfolgt immer im Hinblick auf eine Betrachtung aus der motorisierten Bewegung. Dieser Umstand der «Kunstbetrachtung» ist neu und gab Brunner die Idee zur Entwicklung besonderer Objekte zur Videoinstallation: In der Kunsthalle Arbon stehen lose aus Holzplatten geformte Kegel. Ähnlich der Form von Indianerzelten oder einzelner Turmbehausungen nehmen sie den Raum ein. Die Videobilder werden jeweils von oben hineinprojiziert. Dadurch erhalten sie die Installationen ein brabbelndes, aufflimmerndes Innenleben, das die Atmosphäre in der Halle prägt.

Seit zwei Jahren arbeitet Hannes Brunner an dem Projekt «Driver’s Comment». In Arbon wird es zum ersten Mal öffentlich vorgestellt. Auf einem im Ausstellungsraum zugänglichen Computer sind über das Internet zusätzliche Informationen sowie eine Menge weiterer Videoaufnahmen abrufbar.

Sa, 20. August 2011, 17 Uhr
Vernissage

Einführung: Fabian Meier

Sa, 3. September 2011, 16 Uhr
Führung

Sa, 10. September 2011, 17 Uhr
Debriefing: «Bedingungen und Grenzen der begrifflichen Kunstrezeption»

mit Hannes Brunner, Fabian Meier und Kommentatoren

Sa, 17. September 2011, 16 Uhr
Führung

Öffnungszeiten
Fr 17 – 19 Uhr
Sa/So 13 – 17 Uhr

Kunsthalle Arbon
Grabenstrasse 6
Postfach 160
CH-9320 Arbon