Anita Kuratle / Remo Hobi

1/1

16. August bis 20. September 2015

In der Ausstellung 1/1 der Basler Künstler Anita Kuratle und Remo Hobi treffen sich zwei unabhängige künstlerische Positionen für einen gemeinsamen Auftritt auf Zeit.

Zwei- und dreidimensionale Arbeiten nehmen den Raum ein, sie mischen sich und interagieren auf unterschiedliche Art und Weise miteinander. So entsteht eine Art begehbare Kunstarchitektur aus Linien und Strukturen, aus farbigen und schwarz-weissen Volumen und Flächen, aus gegenständlichen und ungegenständlichen Objekten. Je nach Position der Besucherinnen und Besucher im Raum verbinden sich die Arbeiten zu immer wieder anderen Konstellationen.

Die Werke von Anita Kuratle sind eng mit unserer Alltagswahrnehmung verknüpft, lassen jedoch durch die Materialwahl und die Installation vom Gebrauchswert absehen. Remo Hobi arbeitet mit verschiedenen Materialien und entwickelt ungegenständliche Strukturen und Zeichen, die er gezielt in den jeweiligen Ausstellungsraum setzt.

Sa, 15. August 2015, 17:00
Vernissage

Einführung: Deborah Keller, Kunsthistorikerin

Sa, 29. August 2015, 16:00
Öffentliche Führung

Sa, 12. September 2015, 16:00
Öffentliche Führung

Sa, 19. September 2015, 13:00
Künstlerapéro

Öffnungszeiten
Fr 17 – 19 Uhr
Sa/So 13 – 17 Uhr

Kunsthalle Arbon
Grabenstrasse 6
Postfach 160
CH-9320 Arbon